GamerGif1 (1)


Gamer- eine satirische Betrachtung
 

GamerGif1 (2)

Gamer ist die Bezeichnung für eine Kreatur, deren Lebensinhalt PC-Spiele sind. Als Gamer dürfen sich all diejenigen bezeichnen, die in der Lage dazu sind, eigenständig einen Rechner zu starten.
Zumeist findet man den Gamer
auf seinem gemütlich gepolsterten Betonkopf in der Schildkrötenstellung vor seinem aufgetunten PC im Keller (daher Kellerkind). Diese faszinierenden Lebewesen brauchen im Gegensatz zum normalen Menschen keine großartige Bewegung, um fit und gesund zu bleiben. Der Gamer verwendet im Allgemeinen hauptsächlich seine Hände und Finger, andere Körperteile werden nur gebraucht, wenn er die Toilette aufsucht oder sich Nahrung beschafft. Die Nahrung des Gamers besteht aus Fastfood, wobei Pizza den Hauptanteil ausmacht. Diese lässt er sich bequem liefern, um sowohl Zeit als auch Energie zu sparen, die er zum sogenannten Zocken nutzt. Erstaunlicherweise brauchen diese Lebewesen nur sehr wenig Schlaf, da sie tag- und nachtaktiv sind. Es wird einfach so lange wach geblieben, bis sie schließlich doch einschlafen. Die Dauer dieser Zwangspause variiert je nachdem wie lange der Gamer sich zuvor wachgehalten hat und kann durchaus bis zu 48 Stunden dauern. Erwacht der Gamer dann wieder, hat er genug Energie getankt, um sich weitere drei Tage auf das Zocken zu konzentrieren und seinen gepolsterten Schreibtischstuhl nicht zu verlassen.
Dank Leuten, die immer für alles einen Sündenbock suchen, wird der Allgemeinheit weisgemacht, dass Gamer
potentielle Amokläufer sind. Das entspricht nicht der Wahrheit. Aufgrund seiner intensiven Beschäftigung mit dem "zock" (anders Wort für "Spiel" A.d.Ü.), welches sich über Tage hinziehen kann, hat der Gamer gar keine Zeit für so etwas. Auch ist er viel zu faul, um jemandem Schaden zuzufügen, sei es auch nur einer  Fliege, die ihn seit Stunden permanent an der Nase kitzelt. Er ist viel zu sehr mit seinen Stats (Statistiken A.d.Ü.), seinem Level oder den Siegen beschäftigt, mit denen er seine Stats in die Höhe treibt. Und sollte er gerade mal nicht zocken, so schläft der Gamer.

Gamer sind wegen ihrer monströsen Höllenmaschinen die größten Stromvernichter der Erde und hauptsächlich verantwortlich für den Klimawandel.

Elias Braun 9a | Jakob Kellert 9a