Haustiere als Weihnachtsgeschenke!!!

Man wünscht sich meist einen Spielgefährten, einen Tröster oder einfach jemanden,  der einem nur zuhört. Dieser Wunsch bezieht sich meist auf einen  Hund  oder einer Katze , aber !!!Achtung !!!
Mit jedem Haustier, was man sich anschafft, egal ob es Fische, eine Katze, ein Hund, ein Meerschwein oder ein Hase ist,  übernimmt man über jenes Tier die volle Verantwortung.  Das heißt, egal wie viel Freude man an jenem Haustier hat, man sollte immer im Auge behalten, dass die Pflege wie das Käfigsäubern oder Gassigehen dazu gehören. Da das nächste  große Fest Weihnachten ist und man sich vielleicht  so einen Mitbewohner anschaffen will, sollte man sich das mindestens mehr als zweimal überlegen. Fische sind zwar die Tiere, die am wenigsten Arbeit machen, doch da ich selbst ein Aquarium besitze, spreche ich aus Erfahrung. Man muss nämlich aller zwei Wochen den Schmutz absaugen und mindestens zweimal pro Jahr  eine Vollreinigung durchführen.
Da es zur Weihnachtszeit meistens dazukommt, dass Eltern ihren Kindern ein Haustier kaufen und nach einiger Zeit feststellen, dass sie mit jenen mehr als überfordert sind, haben die meisten Läden sich darauf geeinigt, dass sie keine Tiere mehr zurücknehmen. Diese Zeilen hängen meist im Laden aus.  Also, denkt nach, ob ein Tier wirklich euer Wunsch sein kann, wenn man davon ausgehen muss, dass man dann mindestens 10 Jahre Verantwortung trägt.

gesine-6
Gesine 9b