trompete               Posaunenchor- Roßwein               trompete

Den Posaunenchor gibt es seit über 110 Jahren. Das genaue Datum der Gründung ist mit Eindeutigkeit nicht mehr genau festzustellen. Akten über den Gründungstag sind in Roßwein bis jetzt nicht aufgetaucht. Im August 1899, im Jünglingsverein (einem Vorläufer des CVJM), wurde der Wunsch nach einem Posaunenchor laut. Im Februar 1900 kam es zum ersten öffentlichen Auftritt, der erste Choral ,,Nun danket alle Gott”. Das 5. Landesposaunenfest in Meißen gab neuen Auftrieb. Von da an wurde regelmäßig im Freien und in der Kirche geblasen. Weihnachten 1909 waren es 12 Bläser, Turmblasen der Einsatzort. Im Krieg wurde nur noch vom Turm geblasen, der Krieg forderte seinen furchtbaren Tribut. Ende 1920 wird der Chor durch Pfarrer Möckel wieder aktiviert. Von Dezember 2008 bis Juni 2013 leitete der neue Kantor Stefan Moosdorf den Chor. Seit seinem Weggang liegt die Leitung in den Händen von Ruben Grimme. Unvergesslich blieb den Bläsern die Teilnahme am Deutschen Evangelischen Posaunentag 2008 in Leipzig, gemeinsam mit 16 000 Bläsern einen Gottesdienst im Zentralstadion zu gestalten, war beeindruckend. Die Ausbildung der Jungbläser wird aktuell von Ruben Grimme übernommen. Interessierte junge Leute sind willkommen. 3.06.16- 5.06.16 Posaunentag in Dresden mit über 22.500 Menschen.

Lisa 9a

posaune-2

Heutige Mitglieder:                                    

Josef Grimme

Trompete-Sopran

Ludwig Gröhner

Trompete-Sopran

Lisa Rothe

Trompete-Alt-Sopran

Hannah Tag

Trompete-Alt

Johannes Meyer

Trompete-Alt

Lukas Schumann

Trompete-Alt

David Gröhner

Trompete-Sopran

Jörg Reining

Trompete-Sopran

Gustav Grimme

Trompete-Sopran

Cornelia Fritz-Tag

Trompete-Alt

David Paßehr

Trompete-Alt

Ulrike Tag

Trompete-Alt

Ruben Grimme

Posaune-Alt/ Tenor

Hans W. Franke

Waldhorn-Tenor

P.Günther

Waldhorn-Tenor

Sebastian Paßehr

Posaune-Bass/Tenor

Karsten Franke

Baryton-Bass

Uwe Weichert

Posaune-Bass/Tenor

Enrico Korth

Baryton-Bass

         

posaune-3

Unterschiede zwischen Posaune und Trompete:

Posaune

Trompete

ist ein tiefes Blechblasinstrument

ist ein hohes Blechblasinstrument

besteht aus einem S-förmig gebogenen zylindrischen Rohr, in das an einem Ende ein Mundstück eingesetzt wird

Haben drei Ventile außer die Piccolotrompete, sie hat 4 Ventile.

Durch die Mensur klingen die Töne der Posaune härter als bei den Instrumenten der Bügelhornfamilie, die ein sanfteres Klangvolumen zeigen.

Es gibt Naturtrompeten(wie die Barocktrompete) ,Klappentrompete und Ventiltrompeten, Piccolotrompete

verschiedene Töne werden durch das Ziehen an dem Zug gespielt ( man spielt Bass, Alt und Tenor)

Man spielt mit einer Trompete Sopran( Stimme 1) und alt (Stimme 2)

Gemeinsamkeiten zwischen Posaune und Trompete:

Posaune und Trompete

haben alle beide Wasserklappen (Trompete 2, Posaune 1)

haben beide mindestens 1 Ventil

haben beide einen Zug für die Stimmung der Töne